Pfarrkirche Zenting  “St. Jakobus”

Pfarrkirche St. Jakobus Zenting
Pfarrkirche St. Jakobus Zenting

Geschichte der Pfarrkirche

  • 1151: Erstmals urkundlich erwähnt.
  • 1178: Die Kirche von Zenting wurde nach einer vorgefundenen schriftlichen Tafel durch Bischof Theobald von Passau zu Ehren des Hl. Jakobus und der Hl. Margarethe geweiht. Es handelte sich dabei um ein sogenanntes Oratorium (Betraum), der weder Taufstein noch Friedhof hatte.
  • bis Ende des 18. Jahrhunderts: Die Kirche blieb ein Filialkirchlein der Pfarrkirche Schöllnach.
  • 1798: Zenting wurde Expositur.
  • 1895: Zur Pfarrei erhoben.

Die heutige Pfarrkirche

  • um 1700: Die St. Jakobuskirche, mit ihrem markanten Granitstein-Kirchturm mit einer Laternenkuppel, wurde errichtet.
  • 1831: Die Kirche wurde vergrößert.
  • 1963: von Grund auf renoviert.
    Der barocke Hochaltar aus der Zeit um 1720 wurde dabei nach einer gründlichen Restaurierung an der Ostseite als Sakramentsaltar aufgestellt

Adresse Pfarrbüro

Sekretärin: Bärbl Himpsl

Kirchenweg 3
94579 Zenting
Telefon +49 (0)9907 – 261
Fax        +49 (0)9907 – 871970

E-Mail:    pfarramt.zenting@bistum-passau.de

ÖFFNUNGSZEITEN

Dienstag, Mittwoch und Freitag, jeweils von  9.00 – 11.00 Uhr

Kirchenverwaltung

  • Drasch Georg, Burgsdorf   Kirchenpfleger

  • Bauer Iris, Gerading
  • Graf Felix jun., Zenting
  • Vollath Josef, Zenting

Pfarrgemeinderat

  • Miedl Sylvia, Burgsdorf  Pfarrgemeinderat-Vorsitzende

  • Engelmann Marianne, Zenting
  • Drasch Mariele, Burgsdorf
  • Dirk Rohowski, Zenting
  • Vogl Therese, Zenting
  • Weber Katharina, Rettenbach

 

Mesnerin

  • Vogl Therese

 

Lektoren

  • Drasch Georg, Burgsdorf
  • Glashauser Gabriele, Zenting
  • Himpsl Barbara, Zenting
  • Schwarzkopf Rudolf, Zenting
  • Siegl Ingrid, Zenting
  • Stecher Andrea, Rettenbach
  • Dr. Vollath Stephan, Zenting
  • Weber Katharina, Rettenbach
  • Wirth Mariele, Zenting

Menü